Für jedes weitere Kind kommen 240 Euro hinzu. Kindesunterhalt hilft zwar ein bisschen, ist aber oft auch nur der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein. In den Jahren 2020 und 2021 wird der Entlastungsbetrag von 1.908 EUR auf 4.008 angehoben und damit mehr als verdoppelt. Wenn nun die zweite Frau ihren Gatten als Berechtigten angibt, kann dessen erstes Kind als Zählkind mitgerechnet werden. Für das zweite und jedes weitere Kind erhöht sich der Entlastungsbetrag um jeweils 240 Euro. Mit dem Entlastungsbetrag kann eine Haushaltshilfe aber auch Dienstleistungen wie z.B. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Pressemitteilung vom 14.07.2020 Durch das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz (BGBl. Alleinstehend sind Sie, wenn Sie… Danke im Voraus. M.D. Ab dem Jahr 2020 beträgt der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende 4.008 Euro für das erste Kind. Es muss sich dabei nicht um ein leibliches Kind handeln, für ein Adoptiv-, Pflege-, Stief- oder Enkelkind gibt es den Entlastungsbetrag ebenfalls. In den Jahren 2020 und 2021 wird der Entlastungsbetrag daher von 1.908 EUR auf 4.008 EUR angehoben und damit mehr als verdoppelt. Juli 2020 bereits für das erste zu berücksichtigende Kind. Eine Begünstigung bei der Witwenrente in Form eines zusätzlichen Freibetrags sind hier bislang nicht vorgesehen. Das Gleiche gilt, wenn Sie mit einer Person zusammenleben, die finanziell gar nicht imstande ist, sich an der gemeinsamen Haushaltsführung zu beteiligen. Frage: Heißt das, wenn mein erstes Kind in der ersten Jahreshälfte – warum auch immer – keinen Anspruch auf Kindergeld hatte, dann bekomme ich auch für mein zweites und drittes Kind nur für ein halbes Jahr je 20 Euro/Monat Entlastungsbetrag? Die Änderung gilt rückwirkend ab dem 1. Für Sie würde das bedeuten, dass sich der Betrag für jeden vollen Kalendermonat, in dem die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, um 1/12 vermindert. 2 Kinder wohnen im Wechselmodel abwechselnd bei Vater und Mutter. D. h. nicht den gesamten Rentenbetrag ist steuerpflichtig. Was sind die Voraussetzungen für den Entlastungsbetrag? Außerdem gibt es seit dem Jahr 2015 ab dem zweiten Kind auch noch einen Zuschlag zum Entlastungsbetrag für Alleinerziehende in Höhe von 240 Euro pro Kind. Eltern, die auch nur einen Tag im Jahr nicht dauernd getrennt lebten, haben demzufolge keinen Anspruch auf den Entlastungsbetrag. Sehr geehrter Herr Müller Doch: Die Schließung von Kitas und Schulen während der Corona-Pandemie hat alle Familien vor große Herausforderungen gestellt. Vorausgesetzt allerdings, dass alle anderen Anspruchsvoraussetzungen ebenfalls erfüllt sind. Den Entlastungsbetrag können Sie auch geltend machen, wenn das Kind in Ihrer Wohnung nur seinen Nebenwohnsitz hat und beispielsweise in einer anderen Stadt studiert. Als alleinerziehender Elternteil vom Staat finanziell unterstützt werden? • zwar verheiratet sind, aber Ihr Ehepartner im Ausland lebt und nicht unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist Fassung ab 01.07.2020. AKTUELL: Die Schließung von Kitas und Schulen während der Corona-Pandemie hat alle Familien vor große Herausforderungen gestellt. Vereinfachter Antrag auf Lohnsteuerermäßigung. Zur Abmilderung der Folgen der Corona-Krise steigt der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende in den Jahren 2020 und 2021 von bisher 1.908 Euro auf 4.008 Euro. Der Aufruf dieser Inhalte begründet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverhältnis. ICh bezog für zwei Kinder Kindergeld. Das wäre dann beim Lohnsteuerverfahren zu berücksichtigen. Nur in Ausnahmefällen müssen Sie … Angehörige des öffentlichen Dienstes oder Empfänger von Versorgungsbezügen bekommen das Geld von ihren Arbeitgebern ausgezahlt. Zudem erhalten Sie weiterhin für … Für jedes weitere Kind, für das Ihnen noch Kindergeld zusteht, beträgt der Entlastungsbetrag zusätzlich jeweils 240 Euro. Carina Hagemann 2 Satz 3 EStG, geändert durch das "Zweite Corona-Steuerhilfegesetz). Der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende wird in Nordrhein-Westfalen infolge der Corona-Krise für die Jahre 2020 und 2021 mehr als verdoppelt. Zunächst war die Erhöhung auf die Jahre 2020 und 2021 befristet. Der Entlastungsbetrag für eine Haushaltshilfe beträgt monatlich 125 €. Die Höhe des Mehrbedarfs für Alleinerziehende wird anhand zweier Faktoren ermittelt, zu diesen zählen die Anzahl der Kinder sowie deren Alter. Der Unterschied zu anderen Lohnsteuerklassen: Es kann ein Entlastungsbetrag für Alleinerziehende geltend gemacht werden, allerdings sind besondere Voraussetzungen zu erfüllen, um die Steuern so zu senken. Für jedes weitere Kind erhöht sich der Entlastungsbetrag um jeweils 240 Euro. Hiermit sollen lt. SenFin Berlin erziehungsbedingte Mehraufwendungen von Alleinerziehenden ausgeglichen werden, weil gerade diese in Zeiten von Corona vor besonderen Herausforderungen stehen. Hallo sehr geehrte Frau Jung, – Der Antragsteller ist alleinstehend Wer mehrere Kinder hat, bekommt nicht für jedes Kind gleich viel Kindergeld. Wie verhält es sich mit dem Steuerentlastungsgesetz 2020/21 in Bezug auf die Versteuerung der Witwenrente. Für jedes weitere Kind kommen 240 Euro hinzu.” Die Erziehung und Versorgung von Kindern lastet oft auf den Schultern von nur einem Elternteil. Alexander Müller Sind Ihre Kinder bereits volljährig, können Sie hier ebenfalls Eintragungen zur Berücksichtigung volljähriger Kinder vornehmen. Unverändert hingegen bleibt der Erhöhungsbetrag für jedes weitere Kind in … für das erste Kind 4.008 Euro; für jedes weitere Kind erhöht er sich um 240 Euro. Wir freuen uns jedoch über Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne für zukünftige Beiträge auf. Es sei denn, dabei handelt es sich dabei um Kinder, für die Sie Kindergeld beziehen. Wenn Sie Steuerklasse II haben, ist der Entlastungsbetrag bereits in die Lohnsteuer während des Jahres einberechnet und hat sie gemindert. jedes Jahr stolpere ich üüber die Auslegung des Entlastungsbetrages. Vermutlich ist hier die Zeile 22 für Sie interessant. Greift in diesem Fall der Entlastungsbetrag noch oder nicht? Viele Grüße, Hierzu muss allerdings der BFH das letzte Wort noch sprechen (Az: III R 17/20). Die Erziehung und Versorgung von Kindern lastet oft auf den Schultern von nur einem Elternteil. Ihr Kind ist bereits in eine eigene Wohnung gezogen? Eine Zugehörigkeit zum Haushalt wird vom Finanzamt dann angenommen, wenn das Kind mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Ihrer Wohnung gemeldet ist. Auch wenn die andere erwachsene Person nahezu mittellos ist und nichts zur Haushaltsführung beitragen kann, ist eine Ausnahme möglich. danke für die Auskunft. Tax Specialist bei steuernsparen. Erhöhung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende Der Erhöhungsbetrag von 2.100 Euro wird bei gewährter Steuerklasse II (Stichtag 26. Wenn Sie heiraten, entfällt der Entlastungsbetrag. Dies kommt in Betracht, wenn Sie heiraten oder mit einem Lebensgefährten zusammenziehen. Für jeden vollen Kalendermonat, in dem die Abzugsvoraussetzungen nicht vorliegen, wird der Entlastungsbetrag um je ein Zwölftel gekürzt. Achtung: Damit die höhere Entlastung bereits 2020 laufend durch die Steuerklasse II berücksichtigt wird, müssen Alleinerziehende ggf. Laut Einkommensteuergesetz steht demjenigen der Entlastungsbetrag zu, der Anspruch auf das Kindergeld hat. Anspruch auf den Steuervorteil haben Sie, wenn Sie. Um alleinerziehende Familien gezielt zu unterstützen, können alleinerziehende Steuerpflichtige einen Entlastungsbetrag steuerlich geltend machen. Erwachsene Kinder, für die Sie Kindergeld erhalten, sind eine Ausnahme. Dennoch müssen Sie nicht bis zum Jahresende warten, um bares Geld zu sparen. • nicht verheiratet, also ledig oder geschieden sind Mehrbedarf für Alleinerziehende. Unsere Marken: Märklin, Piko, Roco, Brawa, Esu, Faller, Noch und viele weitere ; Bei Wer liefert was treffen sich berufliche Einkäufer mit echtem Bedarf ; Ladebordwände erleichtern das sichere Be- und Entladen vom LKW wesentlich und bedeuten für den Verwender Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und hohen Bedienkomfort. Alleinerziehende können einen Entlastungsbetrag geltend machen. Dieser wird über die Steuerklasse II oder die Steuererklärung berücksichtigt. Der Entlastungsbetrag ist in § 43b Elftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XI) geregelt. Der Erhöhungsbetrag von 240 EUR bleibt unverändert (§ 24b Abs. – den freiwilligen Grundwehrdienst von maximal 3 Jahren leistet Zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Krise wurde der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende befristet auf zwei Jahre von 1.908 Euro auf 4.008 Euro für die Jahre 2020 und 2021 angehoben. Das geht mit dem Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. Wenn sich das Kind gleichermaßen bei beiden Elternteilen aufhält (Wechselmodell), können die Eltern in der Regel bestimmen, wer von beiden den Entlastungsbetrag erhalten soll (siehe Überschrift: Welcher Elternteil hat Anspruch auf den Steuervorteil?). Lässt sich nicht eindeutig bestimmen, wo sich Ihr Nachwuchs überwiegend aufhält, entscheiden Sie und Ihr Ex-Partner selbst, wer vom Entlastungsbetrag profitiert. In den Jahren 2020 und 2021 wird der Entlastungsbetrag daher von 1.908 EUR auf 4.008 EUR angehoben und damit mehr als verdoppelt. Seit 2016 gilt der beantragte Lohnsteuerfreibetrag für einen Zeitraum von zwei Kalenderjahren (§ 39a Abs. Nicht oder beschränkt steuerpflichtige Personen haben einen Anspruch nach dem Bundeskindergeldgesetz. Hierzu steht im BMF-Schreiben vom 23.10.2017 ab Kennziffer 17 Folgendes: Ein Kind gehört zum Haushalt des Steuerpflichtigen, wenn es in der Wohnung des Steuerpflichtigen gemeldet, dauerhaft in dessen Wohnung lebt oder mit seiner Einwilli-gung vorübergehend, z. Ab April kann M den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende zeitanteilig in Höhe von (1.908 Euro x 9/12 =) 1.431 Euro in Anspruch nehmen. Sie müssen für den Steuervorteil nicht bis zur Steuer-erklärung warten. Für volljährige Kinder besteht der Anspruch weiter bis zum 25. Sie sind hier: Start > Inhaltsverzeichnis EStG > § 24b > alle Fassungen > a.F. Na gut, abgesehen vom Windeln wechseln, vom Kindergeschrei und den vielen Tränen, wenn die ersten Zähne wachsen. Waren Sie noch im Kalenderjahr nicht dauernd getrennt lebend von Ihrem Ehepartner oder eingetragenen Lebenspartner, so wird die Voraussetzung nicht erfüllt, wenn Sie für das Trennungsjahr noch nach dem Splittingtarif veranlagt werden können. Er verringert das zu versteuernde Einkommen des Berechtigten. Haben Sie sich von Ihrem Ehepartner oder Lebenspartner getrennt? Grundsätzlich gilt: Sobald Sie mit einer weiteren volljährigen Person zusammenleben, für die Sie keinen Kindergeldanspruch haben, verlieren Sie auch den Anspruch auf den Entlastungsbetrag. Dorothea hat ab Mai 2021 Anspruch auf die Lohnsteuerklasse II. Das Finanzamt berücksichtigt grundsätzlich den erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende für die Jahre 2020 und 2021 schon bei der Lohnsteuer. – Es besteht keine Haushaltsgemeinschaft mit einer weiteren volljährigen Person, für die kein Anspruch auf Kindergeld mehr besteht 2 Satz 3 EStG, geändert durch das "Zweite Corona-Steuerhilfegesetz). Die Höhe des Mehrbedarfs für Alleinerziehende wird anhand zweier Faktoren ermittelt, zu diesen zählen die Anzahl der Kinder sowie deren Alter. Was ist der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende? Eindeutig überwiegen aber die Sonnenseiten des Eltern-Daseins. Das Finanzamt zieht ihn vom zu versteuernden Einkommen vor Anwendung des Steuertarifs ab, er bleibt damit steuerfrei. Denn dann greift eventuell die Einschränkung der “Haushaltsgemeinschaft mit einer volljährigen Person”. 2 Satz 3 EStG, geändert durch das "Zweite Corona-Steuerhilfegesetz" vom 29.6.2020). Drücken Sie ESC um den Vorgang abzubrechen. Steuerpflichtige Personen haben einen Anspruch auf Kindergeld nach dem Einkommensteuergesetz (§§ 31 f. und §§ 62 ff. Seit 2015 betrug dieser unverändert 1.908 Euro. Grundsätzlich erhält der Elternteil den Freibetrag, bei dem das Kind gemeldet ist. Alleinerziehende sollen steuerlich dauerhaft stärker entlastet werden. Mit der Erhöhung um 2100 Euro wird die besondere Belastung Alleinerziehender aufgrund der COVID-19-Pandemie berücksichtigt. Außerdem dürfen Sie als alleinerziehende Person nicht in einer Haushaltsgemeinschaft mit einer anderen volljährigen Person leben. Der Weihnachtsbaum und die vier Steuersätze, die Identifikationsnummer für Ihr Kind haben. Ich selbst habe ein Gewerbe, meine Partnerin ist Angestellte mit Steuerklasse 2. Die Partner trennen sich. Mit freundlichem Gruß Malte Bogdon. Die Steuerklasse 2 wird auch gerne die … Etwas ausführlicher schildert diese Regelung das BMF-Schreiben vom 23.10.2017 unter der Randziffer 19. Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende beträgt eigentlich seit Jahren 1.908 Euro angehoben. Erfüllst du diese Voraussetzungen und bleibst in der Steuerklasse 1, beantragst du den Entlastungsbetrag in deiner Einkommensteuererklärung in der Anlage Kind.. Möchtest in die Steuerklasse 2 wechseln, reichst du beim Finanzamt die Versicherung zum Entlastungsbetrag für Alleinerziehende sowie den Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung für die Änderung der Steuerklasse ein. Juli 2015 - siehe Artikel 10 Absatz 1 des Gesetzes vom 16. Der Entlastungsbetrag sowie der neue Erhöhungsbetrag werden gekürzt um ein Zwölftel für jeden vollen Kalendermonat, in dem die Voraussetzungen dafür nicht vorliegen. Besorgungen, Vorlesen oder Spazierengehen im Wert von 125 € im Monat finanziert werden. Dürfen die Kinder dafür einen Haupt- oder Nebenwohnsitz beim anderen Elternteil haben? Streng nach dem Gesetz würde in Ihrem Fall das zweite Kind an die Stelle des ersten rutschen. 2 Nr. Voraussetzung ist, dass zu Ihrem Haushalt mindestens ein minderjähriges oder ein volljähriges Kind gehört, für das Sie Kindergeld oder den steuerlichen Kinderfreibetrag bekommen. Alle 3 Personen sind in der gemeinsamen Wohnung mit Hauptwohnsitz gemeldet. Beim Heben und Tragen, also Tätigkeiten, die Bauch und Bauchdecke belasten, werden sie stärker, im Liegen verschwinden sie wieder Wenn ein Leistenbruch Schmerzen verursacht, handelt es sich bei denen meist um ziehende Schmerzen. Sie haben Anspruch auf den Entlastungsbetrag, wenn in Ihrem Haushalt mindestens ein minderjähriges oder volljähriges Kind lebt, für das Sie Anspruch auf Kindergeld bzw. 24 Entsprechend ermäßigt sich für jeden Kalendermonat, in dem die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme des Erhöhungsbetrages nicht vorgelegen haben, der Erhöhungsbetrag zeitanteilig. Die Folge wäre, dass es gar keinen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende gibt. 3 BKKG, eingefügt durch das "Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz" vom 23.6.2017). Mehr zum Thema imago images leider darf ich Ihnen in Ihrem Einzelfall aus rechtlichen Gründen keine weiterführende Auskunft in steuerlichen Themen geben. Alleinerziehende können aufgrund des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes einen höheren Entlastungsbetrag erhalten. Dieser wird über die Steuerklasse II oder die Steuererklärung berücksichtigt. Die wichtigsten Fakten für Alleinerziehende in Steuerklasse 2 Das Programm hat automatisch einen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende eingetragen den mir das Finanzamt jedoch nicht anerkannt hat. Bei Einzug von Ben wechselte Joachim in die Steuerklasse 2. Wie es das Bundesmeldgesetz vorschreibt. Geburtstag, solange sie in Ausbildung sind oder einen Freiwilligendienst leisten. Der Betrag steht jedem Versicherten mit anerkanntem Pflegegrad zu und kann für zusätzliche Entlastungs- und Betreuungsangebote im Alltag verwendet werden. Ist das Kind zusätzlich beim zweiten Elternteil gemeldet, steht der Entlastungsbetrag demjenigen zu, bei dem das Kind tatsächlich wohnt. Auch wenn die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Für Alleinerziehende: In die Steuerklasse 2 fallen Alleinerziehende und Alleinstehende. Unschädlich für den Entlastungsbetrag ist das Zusammenleben mit Erwachsenen, wenn keine Haushaltsgemeinschaft, sondern lediglich eine bloße Wohngemeinschaft mit getrennten Kassen und getrenntem Wirtschaften besteht. Durch das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz (BGBl. Für die Jahre 2020 und 2021 wird dieser Steuerfreibetrag auf 4008 Euro jährlich erhöht. § 24b EStG – Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (1) ... 3 Der Betrag nach Satz 1 erhöht sich für die Kalenderjahre 2020 und 2021 jeweils um 2.100 Euro. Das gilt auch dann, wenn Sie noch nicht mit Ihrem Partner zusammenwohnen. Die Zugehörigkeit zum Haushalt ist in typisierender Weise anzunehmen, wenn das Kind in der Wohnung des alleinstehenden Steuerpflichtigen gemeldet ist. Das bedeutet Einschränkungen und Mehrkosten für diese Eltern. Lebenspartner, Eltern). In Ihrem Fall können Sie hier die Berufsausbildung Ihrer Kinder angeben. Aufgrund der hohen Belastung durch Corona wird dieser Freibetrag jetzt angehoben. Dieser Erhöhungsbetrag bleibt unverändert. Gelten da auch die Freibeträge? Der Betrag klettert von bisher 1.908 Euro auf 4.008 Euro und führt dadurch zu einer höheren Steuerersparnis. Der Betrag steht jedem Versicherten mit anerkanntem Pflegegrad zu und kann für zusätzliche Entlastungs- und Betreuungsangebote im Alltag verwendet werden. Viele Grüße, Diese Befristung wurde allerdings mit dem Jahressteuergesetz 2020 aufgehoben. Im Allgemeinen ist es jedoch so, dass der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende auch dann gewährt wird, wenn sich die Kinder in Berufsausbildung (auch Studium) befinden oder zeitweise auswärtig untergebracht sind, sofern ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Alleinerziehende erhalten einen Entlastungsbetrag, der sie finanziell unterstützen soll. “Für das erste Kind erhalten Sie 1.908 Euro. Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Der Erhöhungsbetrag von 240 EUR bleibt unverändert (§ 24b Abs. 3 EStG und § 6 Abs. Solange sie Anspruch auf die Steu­er­klasse III hat – nämlich auch noch im VZ 2021 –, wird der Ent­las­tungs­be­trag auf Antrag als Frei­be­trag bei den elek­tro­ni­schen Lohn­steu­er­ab­zugs­merk­malen berück­sich­tigt. Muss der Entlastungsbetrag beantragt werden? leider darf ich Ihnen aus rechtlichen Grünen in Ihrem Fall keine Steueberatung anbieten. Der Erhöhungsbetrag von 240 EUR bleibt unverändert (§ 24b Abs. Dazu müssen Sie aber nachweisen können, dass Sie getrennt wirtschaften. Ein Kind, für das Sie selbst kein Kindergeld beziehen, kann als so genanntes Zählkind den Kindergeldanspruch für Ihre weiteren Kinder erhöhen. Den steuerlichen Entlastungsbetrag auf 4008 Euro zu verdoppeln, war eigentlich befristet geplant, soll nun aufgrund der anhaltenden Belastung durch die Corona-Krise aber dauerhaft gelten. Für das Kind, das zum Haushalt gehört, ist die Steueridentifikationsnummer anzugeben. Alleinstehend bedeutet im Zusammenhang mit dem Entlastungsbetrag, dass Sie nicht die Voraussetzungen für die Anwendung des Splittingtarifs erfüllen. Alleinerziehende Mütter und auch Väter müssen Job und Erziehung unter einen Hut bekommen – und haben auch nur ein Einkommen für die Miete. Hinweis: Aktuell hat der Bundesfinanzhof zu so genannten Zählkindern im Rahmen von nichtehelichen Lebensgemeinschaften wie folgt entschieden: Leben die Eltern eines gemeinsamen Kindes in nichtehelicher Lebensgemeinschaft zusammen und sind in deren Haushalt auch zwei ältere, aus einer anderen Beziehung stammende Kinder eines Elternteils aufgenommen, erhält der andere Elternteil für das gemeinsame Kind nicht den nach § 66 Abs. Nicht genutzte Entlastungsleistungen aus dem Vorjahr werden immer in das folgende Kalenderhalbjahr übertragen und verfallen zum 30. Der Erhöhungsbetrag von 240 EUR bleibt unverändert (§ 24b Abs. Bei mehr Kindern erhöht er sich entsprechend. Zudem kamen zusätzlich für das zweite und jedes weitere Kind 240 Euro oben drauf. Das geht allerdings nur, wenn noch niemand von Ihnen den Entlastungsbetrag über die Wahl der Lohnsteuerklasse 2 beantragt hat (BMF v. 23.10.2017). Tanja. Falls der Entlastungs- und Erhöhungsbetrag beim Lohnsteuerabzug nicht berücksichtigt wurde, können beide Beträge auch erst mit der Einkommensteuererklärung beantragt werden (in der "Anlage Kind"). (2) Red. Dabei werden die Voraussetzungen u. a. auch die Meldung der Kinder bereits abgefragt. Alleinerziehende sollen darüber hinaus unterstützt werden, indem der Entlastungsbetrag von derzeit 1.908 Euro auf 4.000 Euro für die Jahre 2020 und 2021 angehoben wird. 2 Satz 3 EStG, geändert durch das "Zweite Corona-Steuerhilfegesetz). Aufgrund der hohen Belastung durch Corona wird dieser Freibetrag jetzt angehoben. Ich habe es nun beantragt, sollte es Probleme geben werde ich Widerspruch gegen den Bescheid einlegen. grundsätzlich sind Sie als ArbeitnehmerIn in Lohnsteurklasse II nicht zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet. Was ist der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende? Wie Sie für das zweite Kind einen Zusatzfreibetrag erlangen! In den Jahren 2020 und 2021 wird der Entlastungsbetrag daher von 1.908 EUR auf 4.008 EUR angehoben und damit mehr als verdoppelt. Die Zugehörigkeit zum Haushalt ist in typisierender Weise anzunehmen, wenn das Kind in der Wohnung des alleinstehenden Steuerpflichtigen gemeldet ist. Dieser Betrag gilt auch im Jahr 2020 weiterhin für das erste Kind eines Alleinerziehenden. Damit auch nicht für das zweite Kind. Commentdocument.getElementById("comment").setAttribute( "id", "aea4bcfcb3517405a7284aced0bdc061" );document.getElementById("c72f64bbbb").setAttribute( "id", "comment" ); Das Finanzgericht Niedersachsen (Az: 13 K 182/19) hat jetzt allerdings ein positives Urteil für alle Alleinerziehenden gefällt: Entscheiden Sie sich im Trennungsjahr nicht für den Splittingtarif, sondern für die getrennte Veranlagung, wird der Entlastungsbetrag zeitanteilig ab dem Trennungszeitpunkt gewährt. So besteht der Anspruch auf den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende weiter, wenn Sie eine Haushaltsgemeinschaft mit einer anderen volljährigen Person bilden, die blind oder pflegebedürftig ist (Pflegegrade 1-5 , bzw. Mit Urteil vom 5.11.2015, III R 17/14, hat der BFH entschieden, dass der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende nach § 24b EStG Steuerpflichtigen, welche die besondere Veranlagung für den Veranlagungszeitraum der Eheschließung (§ 26c EStG) gewählt haben, anteilig für die Monate des Alleinstehens gewährt werden kann: Unbeschränkt einkommensteuerpflichtige und nicht dauernd … (2) ... des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags vom 16.