{{::mainImage.info.license.name || 'Unknown'}}, {{current.info.license.usageTerms || current.info.license.name || current.info.license.detected || 'Unknown'}}, Uploaded by: {{current.info.uploadUser}} on {{current.info.uploadDate | date:'mediumDate'}}. 09.07.2016 - Entdecke die Pinnwand „Winterolympiade 1968 Grenobel“ von Karsten Spitzer. Der bis dahin erste wirkliche musikalische Beitrag war Imagine, gesungen von Peter Gabriel. Februar trat im Round-Robin-System jede Mannschaft gegen jede der neun anderen Mannschaften an. Selbst bei Sportarten wie Ski-Freestyle oder Snowboard schauten meist über 50-jährige zu. Nicht ganz ernst zu nehmen waren einzelne Forderungen, die Olympischen Winterspiele ganz abzuschaffen. Das letzte Rennen, den Slalom, gewann (endlich) die Schwedin Anja Pärson, die damit zum ersten Mal Olympiasiegerin wurde. Auch im Super-G gewann Michaela Dorfmeister die Goldmedaille, diesmal vor Janica Kostelić und Alexandra Meissnitzer. Die Buckelpiste hatte eine Länge von 223 Metern und war 10 Meter breit, das Gefälle lag bei 26,5°. Während seiner Rede wurde er jedoch durch einen Störer unterbrochen, der eines der Mikrofone am Rednerpult abriss. London 2012 | Weitere Ideen zu olympische winterspiele, winterspiele, eiskunstlaufen. Tokio 2020 | Die weiteren Medaillen gewannen Ivica Kostelić und Rainer Schönfelder. In der Teamverfolgung der Damen gewann die deutsche Mannschaft mit Anni Friesinger, Claudia Pechstein, Daniela Anschütz-Thoms, Lucille Opitz und Sabine Völker die Goldmedaille vor Kanada und Russland. IOC-Session am 19. Februar dann noch einmal von 12:00 auf 14:45 Uhr. Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Deutschland) Olympische Winterspiele 1936/Teilnehmer (Deutsches Reich) Olympische Winterspiele 1936/Teilnehmer (Norwegen) Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Deutsches Reich) Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Indien) Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Schweden) Lillehammer 1994 | EMAIL. Das Durchschnittsalter der Fernsehzuschauer lag bei 56 Jahren. Er dankte Italien und Turin für die Durchführung der Spiele. Die Abschlussfeier, welche die ARD übertrug, sahen deutlich weniger Zuschauer: nur 6,4 Millionen (Anteil 18,5 %). Substantive können mit einem Artikel (Geschlechtswort) und i. Ein weiteres Problem war das zeitweise extreme Wetter. Auch Klischees und Vorurteile über die Tradition dieser Region wurden mit dem Auftritt von Folkloregruppen aufgegriffen. Preliminary Design Phase. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest. Nach Castellani hielt Jacques Rogge eine Rede, in der er Turin „großartige Olympische Spiele“ bescheinigte. IOC-Präsident Jacques Rogge und der Präsident des Organisationskomitees Valentino Castellani wurden dabei von Beckie Scott begleitet, die während der Spiele in die Athletenkommission des IOC gewählt worden war. liegenden Cesana Torinese errichtet. Ebenso wie das ZDF bot auch Eurosport die Winterspiele als Livestream über die jeweiligen Homepages an. Im Eiskunstlauf wurden vier Wettbewerbe in der Halle Torino Palavela in Turin ausgetragen. Mit zwei Doppelsiegen dominierten die Amerikaner die Halfpipewettbewerbe, Sieger waren Shaun White bei den Herren und Hannah Teter bei den Frauen. Dakar 2026, Winter: Innsbruck 2012 | Bei einer vorolympischen Kontrolle im Januar wurde der brasilianische Bobfahrer Armando dos Santos positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet und von den Spielen ausgeschlossen. Coins and Coin Collecting MA-Shops warranty with certified dealers Coins, medals and banknotes from ancient to modern. Weitere Platzierungsspiele gab es nicht. Your input will affect cover photo selection, along with input from other users. Auch im Curlingfinale der Frauen beim Zusatzend sahen mehr als eine Million Personen zu. Mit insgesamt vier Gold-, fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen dominierte die österreichische Skimannschaft diese Wettbewerbe. Hinter den eigenen und den Erwartungen der Öffentlichkeit zurück blieb der überragende Biathlet der vorangegangenen Jahre Ole Einar Bjørndalen, der bei den Olympischen Winterspielen 2002 viermal Olympiasieger geworden war und sich 2006 mit zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille zufriedengeben musste. Außerdem war sie die erste südkoreanische Sportlerin, die bei Olympischen Spielen drei Goldmedaillen holte. Der Bau der Halle, die als frei tragende Konstruktion ohne jegliche Säulen auskommt, begann 2002 und dauerte bis November 2005. Olympische Winterspiele 2006 Turin Super G Herren / Siegerehrung Hermann Maier , Kjetil Andre Aamodt , Ambrosi Hoffmann Get premium, high resolution news photos at Getty Images An beiden Wettbewerben nahmen jeweils zehn Curlingteams teil, wovon sich neun ihren Startplatz auf Basis eines Punktesystems gesichert hatten, das die Ergebnisse der Weltmeisterschaften der Jahre 2003 (Herren und Damen), 2004 (Herren und Damen) und 2005 berücksichtigte. Athen 1906 (inoffiziell) | Deutschland nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 im italienischen Turin mit einer Delegation von 162 Athleten, 66 Frauen und 96 Männer, teil und war gemäß dem Medaillenspiegel die … Die Eröffnungsfeier, die das ZDF übertrug, wurde von 8,4 Millionen Deutschen gesehen. Erstmals in der olympischen Geschichte wurde diese von bekannten und engagierten Frauen getragen. Bei den Rennen der Männer dominierten die Athleten aus Deutschland: Am 11. Turin setzte sich als Austragungsort dieser Olympischen Spiele auf der 109. Georg Hackl gewann als Siebtplatzierter beim Rodeln zwar keine Medaille, konnte jedoch seine sechste Teilnahme bei Olympischen Winterspielen seit 1988 begehen. Im Alter von 41 Jahren und 189 Tagen gewann die norwegische Skilangläuferin Hilde G. Pedersen die Bronzemedaille über 10 Kilometer klassisch und wurde damit zur ältesten Medaillengewinnerin aller Zeiten bei Olympischen Winterspielen. Vor allem der ORF kritisierte, diese Verleihungen seien weniger feierlich und es würden unterschiedliche Sportarten unterschiedlich präsentiert. Zum einen das weltweite Beziehungs- und Sympathienetz, welches der damalige Fiat-Präsident Giovanni Agnelli als Arbeitgeber in vielen Ländern hatte aufbauen können und demgegenüber die Schweiz mit dem Image des Weltbankiers nicht nur Freunde besaß. Der 30-Kilometer-Massenstart der Herren und der 15-Kilometer-Massenstart der Damen wurde aus dem Programm gestrichen. Reasonator; PetScan; Scholia; Statistics; Search depicted; Subcategories. Demgegenüber erlebte Norwegen einen denkwürdigen Einbruch: Nach Rang 1 vor vier Jahren gab es ausgerechnet in den nordischen Paradedisziplinen keine Goldmedaillen, so dass Aamodt's Super-G-Gold und das Gold auf der kleinen Sprungschanze durch Lars Bystöl die einzigen Siege brachten. Artisten zeigten Salti und Schrauben auf einer 30 Meter langen Trampolinbahn. Februar sogar ein geparktes spanisches Auto gesprengt, in dem man eine Bombe vermutete. Besonders wenig Interesse wurde Skilanglauf, nordischer Kombination und Biathlon entgegengebracht. Im 15-Kilometer-Einzel der Damen überquerte die Russin Swetlana Ischmuratowa vor Olga Pyljowa und Martina Glagow die Ziellinie. Eine Zeit lang hielt sich das Gerücht, ein Betreuer habe einen Beutel mit Beweismitteln aus dem Fenster geworfen, um diese zu beseitigen, aber in den offiziellen Stellungnahmen der italienischen Staatsanwaltschaft findet dieser Vorfall keine Erwähnung. Olympische Winterspiele 2006 Turin Eishockey Herren Vorrunde Gruppe A Kanada 5-1 Deutschland Trainer Uwe Krupp - Get premium, high resolution news photos at Getty Images Pyeongchang 2018 | Olympische Winterspiele. Finnland nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 im italienischen Turin mit einer Delegation von 92 Athleten teil. Sotschi 2014 | Zwar waren alle Wettkampfstätten termingerecht fertig gestellt worden und in gutem Zustand, doch im näheren Umfeld einiger Austragungsorte gab es noch zahlreiche Baustellen und viel Bauschutt zu sehen. Die offiziellen olympischen Maskottchen heißen Neve und Gliz. Moscow 1980. Sie gewann bei den vier Olympischen Winterspielen von 1992 bis 2002 insgesamt zwei Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen. SHARE. Die Eröffnungsfeier fand auch in der Schweiz wenig Beachtung, nur 658.000 Zuschauer saßen während dieser Übertragung vor den Fernsehgeräten. Los Angeles 2028, Örnsköldsvik 1976 | – Der Italiener Giorgio Rocca, der in der laufenden Weltcup-Saison fünf Rennen hintereinander gewonnen hatte, hielt dem Erwartungsdruck seiner Landsleute nicht stand und schied im ersten Lauf aus. Der einzige deutsche Teilnehmer Stefan Lindemann wurde nach einer schlechten Kurzkür und einer schwachen Kür lediglich 21. von 24 Läufern im Finale mit nur 172,57 Punkten. So konnte der Zuschauer das aktuelle Olympiaprogramm auch ohne Fernseher verfolgen. Neu in das Programm aufgenommen wurde das Massenstartrennen; bei den Damen führte dieses über eine Distanz von 12,5 Kilometer, bei den Herren über 15 Kilometer. Pechstein ist damit die erfolgreichste aller deutscher Teilnehmer an Olympischen Winterspielen. Die deutsche Mannschaft mit den Läufern Andreas Schlütter, Jens Filbrich, René Sommerfeldt und Tobias Angerer errang vor den Schweden die Silbermedaille. Cloppenburg - 2006 . Athen 2004 | Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. Montreal 1976. TWEET. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. Im Halbfinale besiegten die Schwedinnen im Penalty-Schießen die hoch favorisierte US-amerikanische Mannschaft und sorgten für das erste nichtnordamerikanische Finale bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen. Die deutsche Mannschaft verpasste mit Platz fünf in der Vorrundengruppe A knapp den Einzug in das Viertelfinale; von den fünf Spielen konnte die Mannschaft keins gewinnen, nur zwei gingen unentschieden aus. Je zwei Wettbewerbe gewannen Athleten aus Russland und Frankreich, einen Wettbewerb die Schweden. Im Doppelsitzer siegten die österreichischen Brüder Andreas Linger und Wolfgang Linger vor den Deutschen André Florschütz und Torsten Wustlich und den beiden Südtirolern Gerhard Plankensteiner und Oswald Haselrieder. In der ersten Turnierphase zwischen dem 13. und 20. Die amerikanische Sportpresse fand aber weitgehend wenig Gefallen an den Spielen in Turin. Hans Grugger, Tobias Grünenfelder und Mario Scheiber wegen Verletzungen sowie Isolde Kostner (Schwangerschaft) gestrichen werden müssen. Bei den Olympischen Winterspielen von Turin gab es zwei Entscheidungen, bei denen sämtliche zu vergebende Medaillen von Sportlern eines Landes gewonnen wurden: Beim Einsitzerrodeln der Damen gingen Gold, Silber und Bronze an Deutschland, und die Medaillen beim Alpin-Slalom der Herren gewannen drei Österreicher. Dieser Pinnwand folgen 306 Nutzer auf Pinterest. Eine weitere Einzelgoldmedaille gewann Sven Fischer im Sprintrennen. Es war dies das erste Slalom-Dreifachpodest für eine Nation (sowohl bei Weltmeisterschaften als auch bei Olympia) in der Nachkriegszeit. Februar 2006, gab es mehr als 71 Millionen Seitenaufrufe. Torino 2006 : XX. Beide Hallen befinden sich im südlichen Stadtteil Santa Rita, unmittelbar neben dem Turiner Olympiastadion. Mexiko-Stadt 1968 | Während des nun folgenden Abschlussfeuerwerks sang die Italienerin Elisa Toffoli, die in Salt Lake City bei der Abschlussfeier die italienische Hymne gesungen hatte, das Lied „Luce“ und Ricky Martin das Lied „I don’t care“ sowie seinen Hit von 1998, „La Copa de la Vida“. Im Rennrodeln wurden auf der Bob- und Rodelbahn Pariol in Cesana Torinese drei Wettbewerbe ausgetragen. Normalerweise werden vom IOC nur positive Dopingbefunde bekannt gegeben. Zu den Klängen von Giuseppe Verdis Oper Aida folgte der Einzug der olympischen Flagge. Die Curling-Turniere der Damen und Herren fanden im Palazzo Polifunzionale del Ghiaccio in Pinerolo statt. Das Defizit des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele 2006 (TOROC) betrug 31 Millionen Euro, im Budget war noch von einem Verlust von 41 Millionen Euro ausgegangen worden. An der französisch-italienischen Grenze versuchte ein Demonstrant mit einer Protestflagge die Fackel auszulöschen. Seoul 1988. St. Moritz 1928 | Nachfolgend die Änderungen im Detail: An der Eröffnungsfeier im Turiner Olympiastadion waren 6500 Darsteller, die seit September 2005 probten, beteiligt. Am Ende dieser Darbietung traten im Innenraum des Stadions Darsteller auf, die Feuerräder oder Funken sprühende Flügel auf dem Rücken trugen. Im rund 90 Kilometer von Turin entfernten und etwa 1312 m s.l.m. Sie wurden wegen unerlaubten Entfernens vom Team aus der österreichischen Olympiamannschaft ausgeschlossen. Dazu gehörten unter anderen Fabio Capello, der damalige Fußballtrainer von Juventus Turin, und Stabhochspringer Serhij Bubka. Diesen Wettbewerb gewann der Österreicher Felix Gottwald vor Magnus Moan und dem deutschen Athleten Georg Hettich. Es befindet sich im südlichen Stadtteil Santa Rita, unmittelbar neben der Sporthalle Torino Palasport Olimpico und dem Messegelände Torino Esposizioni. Danach marschierten die Fahnenträger der Nationen ins Stadion ein. Die acht Fahnenträgerinnen waren die Schauspielerinnen Sophia Loren und Susan Sarandon, die Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, die Schriftstellerin Isabel Allende, die Olympiasiegerinnen Nawal El Moutawakel, Maria de Lurdes Mutola und Manuela Di Centa und die Aktivistin Somaly Mam. Would you like to suggest this photo as the cover photo for this article? Bekannte Olympiasieger dieser Spiele im Eisschnelllauf waren Joey Cheek, Enrico Fabris, Chad Hedrick, Marianne Timmer, Cindy Klassen und Ireen Wüst. Olympische Winterspiele 2006 / Turin / Italien . 23.06.2020 - Erkunde Carolangs Pinnwand „Olympische winterspiele“ auf Pinterest. Sydney 2000. Dieses Symbol sollte auch ein herzliches Willkommen an die Zuschauer und Athleten aus aller Welt bedeuten. Februar um 12:00 Uhr stattfinden sollen, wurde aber wegen schlechter Witterungsbedingungen um einen Tag verschoben, so dass zuerst der Kombinationsslalom ausgetragen wurde. Sie besitzt eine Fläche von 26.500 m² und bietet 8500 Zuschauern Platz. Lake Placid 1980 | Am zweiten Wettkampftag zur Entscheidung im Eisschnelllauf der Damen über 3000 Meter mit den deutschen Topfavoritinnen Claudia Pechstein und Anni Friesinger schalteten sogar über 9 Millionen Zuschauer ein, was der ARD einen Marktanteil von 34 % bescherte. Mailand-Cortina d’Ampezzo 2026 | Es folgte eine erneute Showeinlage, bei der mehrere hundert Beteiligte zwei „X“ bildeten, um die zwanzigsten Olympischen Winterspiele in Römischen Zahlen zu symbolisieren. Auch im Mannschaftsspringen von der Großschanze erreichte die deutsche Mannschaft einen vierten Platz. – Zweiter des Super-G der Österreicher Hermann Maier, Dritter der Schweizer Ambrosi Hoffmann. Das offizielle Logo zeigt über den olympischen Ringen und dem Schriftzug „Torino 2006“ das Profil der Mole Antonelliana. An achter Stelle betraten die Österreicher mit Fahnenträgerin Renate Götschl das Stadion, an Stelle 31 kam Deutschland mit Kati Wilhelm. Olympic games news; milano cortina … Das waren 6 Wettbewerbe mehr als in Salt Lake City 2002 – die Anzahl der Sportarten/Disziplinen blieb gleich. Ihre Gesamtzeit lag bei 1:59,83 Minuten. Dieser symbolisierte die Industriestadt Turin, in der viele Automobilmarken ansässig sind. Er gewann außerdem das Rennen im Massenstart über 15 Kilometer und das Staffelrennen und war der erfolgreichste Biathlet der Olympischen Spiele. Die deutschen Läuferinnen Stefanie Böhler, Viola Bauer, Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Künzel, errangen vor den Italienerinnen die Silbermedaille. Er wurde schon im Jahr 2004 in Athen benutzt, wo ähnliche Probleme zu verzeichnen waren. Die Medaillen sollten durch ihre Form einen Platz darstellen, auf dem sich Menschen treffen und Kontakt zueinander haben. Es konnte jedoch keinem Athleten oder Betreuer irgendeine Form von Doping nachgewiesen werden. Ebenfalls von schlechten Witterungsbedingungen betroffen war der Riesenslalom, der aber trotz heftigen Schneefalls und dichten Nebels programmgemäß durchgeführt wurde. Die Königsdisziplin, den 50-Kilometer-Wettbewerb im freien Stil, gewann in einem Schlussspurt der Lokalmatador Giorgio Di Centa vor Jewgeni Dementjew und Michail Botwinow. Bei der Entscheidung auf der Großschanze entschied das Minimum von einem Zehntel Punkt für Morgenstern, dies ausgerechnet gegen seinen Zimmerkameraden Kofler, während Rang drei bereits einen großen Abstand von 26,2 Punkten aufwies. Seoul 1988 | Paris 1924 | Mitunter nahmen die Sicherheitsvorkehrungen auch übertriebene Ausmaße an, so wurden zum Beispiel Schraubenzieher der Servicemitarbeiter bei der Herrenabfahrt von Sicherheitsbeamten konfisziert. Auf den weiteren Plätzen folgten die Britin Shelley Rudman und die Kanadierin Mellisa Hollingsworth. Die weiteren drei Plätze wurden in Qualifikationsturnieren ausgespielt, bei welchen sich die Schweiz, Lettland und Kasachstan qualifizierten. 2030, Rom 1960 | A. im Singular (Einzahl) und Plural (Mehrzahl) auftreten. Stockholm 1912 | Während der Dauer des Songs wurde auf Rollerblades ein Eishockeyspiel nachgestellt. Los Angeles 1984. Die Talentshow American Idol und überraschenderweise auch Serien wie Desperate Housewives verzeichneten deutlich höhere Einschaltquoten. Es wurden 84 Wettbewerbe (45 für Männer, 37 für Frauen und 2 Mixed-Wettbewerbe) in 7 Sportarten/15 Disziplinen ausgetragen. Sie gewannen drei Gold- und eine Bronzemedaille. Während nun Osborne-Paradis Rang 20 und John Kucera Rang 22 belegten, schied Dalcin beim Re-Start aus. Neben ihm und Michael Greis gehörte auch der Biathlet Sven Fischer, der neben zwei Goldmedaillen einmal Bronze gewann, zu den erfolgreichsten deutschen Teilnehmern. Februar. Im 30-Kilometer-Lauf, der im freien Stil ausgetragen wurde, war die Tschechin Kateřina Neumannová die Schnellste und kam nach vorher fünfmal Silber oder Bronze erstmals zu olympischen Gold. Die erfolgreichsten Athleten waren die Österreicher Benjamin Raich und Michaela Dorfmeister mit je zwei Goldmedaillen. Da die Niederlage überraschte, wurde die Vermutung geäußert, die Entscheidung gegen Sion wäre eine Revanche gegenüber dem Schweizer IOC-Mitglied Marc Hodler, der wesentlich zur Aufdeckung des Korruptionsskandals bei der Vergabe der Spiele an Salt Lake City beigetragen hatte. PyeongChang 2018 Games Info arrow right. Ebenfalls überraschend endete der Kombinationswettbewerb: Nachdem zahlreiche Favoriten ausgeschieden waren (darunter der Österreicher Benjamin Raich, der sich mit Rang 1 nach dem ersten Slalomdurchgang auf Goldkurs befand, aber im zweiten Slalomdurchgang strauchelte), siegte der US-Amerikaner Ted Ligety, dem man eine solche Leistung eigentlich eher im Slalom zugetraut hatte. Ein Darsteller bohrte ein Loch in eine symbolisierte Eisfläche, wie beim Eisfischen, und brach sie dadurch auf. Mitte Juli 2007 gab der Disziplinarausschuss des Österreichischen Skiverbandes bekannt, dass den Olympiateilnehmern Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann Blutdoping und der Besitz von Plasmaexpandern nachgewiesen wurde. Der Kanadier Duff Gibson wurde mit einer Gesamtzeit von 1:55,88 Minuten aus zwei Läufen Olympiasieger. Organizing Committee. Atlanta 1996 | Die kanadische Flagge wurde gehisst und ein kanadischer Startenor sang die Hymne Kanadas. Gesanglich wurde das Gastgeberland der nächsten Olympischen Winterspiele durch Avril Lavigne vertreten. – Im Biathlon hatten alle mit einer erfolgreichen Fortsetzung der Goldjagd von Ole Einar Björndalen gerechnet, doch nach dessen One-Man-Show in Salt Lake City (Siege in allen 4 Disziplinen) räumten in San Sicario die Deutschen ab. Ihnen folgte eine Kapelle aus Carabinieri, die auch die italienische Flagge hissten. Sydney 2000 | Im Finale bezwang Kanada die Mannschaft aus Schweden mit 4:1, im Spiel um Platz drei siegten die Vereinigten Staaten 4:0 gegen Finnland. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Während der Bobwettbewerbe mussten teilweise Sonnensegel gespannt werden, damit der Wettkampf stattfinden konnte. Sieger dieses Rennens war der Russe Jewgeni Dementjew, einen guten siebten Platz belegte der Österreicher Michail Botwinow. Es gab somit bei Olympischen Winterspielen erstmals Gold für die Volksrepublik China. Im 12,5-Kilometer-Massenstart bestritt Uschi Disl ihr letztes olympisches Rennen und gewann ihre insgesamt neunte olympische Medaille. Insgesamt dominierten in den Eiskunstlaufwettbewerben die russischen Athleten. Die Flagge wurde an seinem Rollstuhl befestigt, damit er diese schwenken konnte. Innsbruck 1964 | Die meisten Medaillen aller Teilnehmer gewann die Eisschnellläuferin Cindy Klassen aus Kanada, die einmal Olympiasiegerin wurde sowie eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen gewinnen konnte. Athen 1896 | Es gewann Michaela Dorfmeister aus Österreich vor der Schweizerin Martina Schild, der Enkelin der Abfahrtsolympiasiegerin von 1948, Hedy Schlunegger, und der mitfavorisierten Anja Pärson. Im Anschluss folgte der offizielle Teil der Abschlussfeier. Carla Bruni, ehemaliges Topmodel und Sängerin, brachte die italienische Flagge ins Olympiastadion, wo sie von Carabinieri gehisst wurde. Cortina d’Ampezzo 1944 | Turin 2006. Glagow gewann somit Silber und die Russin Albina Achatowa Bronze. 2032, Chamonix 1924 | Lake Placid 1932 | This category has only the following subcategory. Österreich errang hierbei zwei Gold- und eine Silbermedaille durch Thomas Morgenstern (Gold, K120), Andreas Kofler (Silber, K120) und den Sieg in der Mannschaft. Dafür qualifizierten sich die acht besten Teams der Eishockey-Weltrangliste direkt, nämlich Kanada, Schweden, Slowakei, Tschechien, Finnland, die USA, Russland und Deutschland; dazu kam noch Gastgeber Italien. Die weiteren Medaillen gingen an Nicole Hosp und Marlies Schild, die nach der Kombinationssilbermedaille nun Bronze gewann. Pyeongchang 2018 | Außerdem wurde eine Feuerspeiende Harfe in der Mitte des Stadions aufgebaut. In der 4-Mal-5-Kilometer-Staffel gewann die russische Mannschaft. Olympia 20. In der Vorrunde des Damenturniers spielten die acht Teams zunächst in zwei Gruppen. Durch die Stadt Turin wird eine Stiftung angestrebt, welche die Immobilien im Wert von rund 500 Millionen Euro verwalten soll. Biathlon at the 2006 Winter Olympics – Women's individual; Biathlon at the 2006 Winter Olympics – Men's pursuit; Point in time: 2006: Follows: Biathlon at the 2002 Winter Olympics; Followed by: Biathlon at the 2010 Winter Olympics; Authority control Q644415. Calgary 1988 | Die Skisprungwettbewerbe wurden von den österreichischen und norwegischen Sportlern dominiert. Salt Lake City 2002. Lake Placid 1980. Im Torino Esposizioni fanden 4320 Zuschauer Platz und es wurden dort 27 der 58 Spiele veranstaltet. Der erfolgreichste Athlet dieser Winterspiele war mit drei Olympiasiegen und einer Bronzemedaille der südkoreanische Shorttrackläufer Ahn Hyun-soo vor dem Deutschen Michael Greis mit drei Goldmedaillen. Peking 2022 | Dafür kam der Team-Sprint als neue Disziplin hinzu. Die Schweizer erreichten Platz sieben, während die von einer in Folge des Dopingskandals nächtlich durchgeführten Razzia betroffenen Österreicher nicht mithalten konnten und in der dritten Runde aus dem Rennen genommen wurden. Diese Wettkämpfe wurden von den Sportlern der Vereinigten Staaten dominiert, die drei Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewannen. Im Langlauf wurden je sechs Wettbewerbe für Damen und Herren ausgetragen. Garmisch-Partenkirchen 1936 | Der Fernsehsender NBC, der die alleinigen Übertragungsrechte hatte, verzeichnete in der ersten Olympiawoche nur etwa 13 Millionen Zuschauer pro Abend, bei sämtlichen Winterspielen der letzten 20 Jahre waren es deutlich mehr. Turin 2006 | Danach erfolgte der Zusammenbau eines Formel-1-Rennwagens von Ferrari, der danach, pilotiert von Luca Badoer, eine Runde im Stadion drehte. Dies sei international als kompromissloses Bekenntnis Italiens zu den Olympischen Spielen wahrgenommen worden. Melbourne 1956 | Außerdem stand Uhrmann hierbei mit 104,5 Metern den weitesten Sprung des zweiten Durchgangs. Olympische Winterspiele 2006 IOC ordnet Nachtests der Dopingproben an Bislang unentdeckte Dopingbetrüger der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin … Die deutschen Starter Sebastian Haupt und Frank Rommel belegten am Ende Platz neun beziehungsweise 24. Die besten vier Mannschaften jeder Gruppe erreichten das Viertelfinale und ermittelten in der Folge im K.-o.-System den Olympiasieger. Neu in das Programm aufgenommen wurde die Disziplin Snowboardcross. Olympic Winter Games. Eine Kunsteisbahn für die Wettbewerbe im Bobsport, Rennrodeln und Skeleton wurde im 1354 m s.l.m. Claudia Pechstein errang im 5000-Meter-Lauf außerdem die Silbermedaille, Anni Friesinger im 1000-Meter-Lauf die Bronzemedaille. war es der höchstgelegene Wettbewerbsort. Castellani wurde vom IOC-Präsidenten der Olympische Orden verliehen. Die Schweizerinnen wiederum erreichten mit drei Niederlagen den vierten und letzten Platz dieser Gruppe. Die Sieger in dieser Disziplin waren die Russen Tatjana Totmjanina und Maxim Marinin. Der Deutsche André Lange war der erste Bobfahrer seit Wolfgang Hoppe (DDR) 1984 in Sarajevo, der sowohl im Zweier- als auch im Viererbob die Goldmedaille gewinnen konnte. Montréal 1976 | Die aus Thüringen stammenden André Lange und Kevin Kuske waren im Zweierbob und im Viererbob erfolgreich, im Viererbob zusätzlich René Hoppe und Martin Putze. In der Halle Torino Palavela in Turin fanden je vier Wettbewerbe für Damen und Herren im Shorttrack statt. Im Langlauf-Teamsprint (klassischer Stil) der Herren hatten sich auch die Deutschen Hoffnungen auf eine Medaille gemacht, jedoch mussten sie sich dem schwedischen, norwegischen und russischen Team geschlagen geben; Olympiasieger in dieser Disziplin wurden Thobias Fredriksson und Björn Lind. Die offizielle Website wurde bis Mitte März 2006 über 700 Millionen Mal aufgerufen. Das künstlerische Rahmenprogramm wurde mit dem Einmarsch einer kleinen Armee fortgesetzt, die an einen militärischen Sieg Savoyens über Frankreich vor 300 Jahren, der Schlacht von Turin erinnern sollte. Februar, der um 11 Uhr begonnen hatte, musste wegen starken Schneefalls und dichten Nebels nach 17 Fahrern (dem Schweizer Bruno Kernen) abgebrochen werden, wurde zunächst auf 13:30 Uhr und schließlich auf 14:45 Uhr verlegt. Salt Lake City 2002 | Den beiden ersten Showelementen folgte der erste offizielle Teil der Eröffnungsveranstaltung. More. Nagano 1998 | Mit einer Höhe von 2035 m s.l.m. Die Halfpipe war 145 Meter lang und 18 Meter breit, hatte ein Gefälle von 16° und eine Seitenhöhe von 5,7 Metern. Fahnenschwenker und höfische Szenen aus dem 17. Bis zur Eröffnungsfeier trugen mehrere Prominente das Feuer durch die Stadt. Athens 2004. Der querschnittgelähmte Bürgermeister von Vancouver, Sam Sullivan, kam auf die Bühne. Anschließend stellten sie den Bewegungsablauf eines Skispringers dar. Bitter für die Norweger war auch, dass mit dem ehemaligen Cheftrainer Inge Braten und dem 5fachen Olympiasieger Thomas Alsgaard zwei frühere Erfolgsgaranten am Aufschwung des Erzrivalen Schweden (3-mal Gold dank den Sprintteams) beteiligt waren. Sie wurde 2005 mit einem Aufwand von 55 Millionen Euro völlig renoviert und umgestaltet. Dabei handelt es sich um die Biathleten Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann sowie die Langläufer Roland Diethart, Johannes Eder, Jürgen Pinter und Martin Tauber. Weiters wurde eingeräumt, dass die Trainer Walter Mayer und Emil Hoch Doping geduldet und sogar aktiv unterstützt haben. Das Motto der Olympischen Winterspiele von Turin lautete: „Passion lives here“, was übersetzt ins Deutsche „Hier lebt die Leidenschaft“ bedeutet. Den Einzelsprintwettbewerb im freien Stil gewann überraschend die Kanadierin Chandra Crawford vor Claudia Künzel. Olympische Winterspiele translation french, German - French dictionary, meaning, see also , example of use, definition, conjugation, Reverso dictionary Weitere Ideen zu olympische winterspiele, winterspiele… Die Mannschaftswertung gewann die österreichische Mannschaft vor der deutschen und der finnischen, wobei das deutsche Team nach dem Springen noch um 10,3 Punkte vor Österreich geführt hatte. Im Einzelwettbewerb ging Georg Hettich nach dem Springen als Erster in die Loipe und verteidigte seinen ersten Platz bis zum Ende des Rennens, Platz zwei erkämpfte sich der Österreicher Felix Gottwald mit fast zehn Sekunden Rückstand. Die Schweizer erreichten in der gleichen Gruppe mit zwei überraschenden Siegen gegen Kanada und Tschechien sowie zwei Unentschieden den zweiten Platz, schieden aber im Viertelfinale gegen den späteren Olympiasieger Schweden aus. Munich 1972. Bis zum Ende der Spiele kamen mehr als 15.000 Polizisten, Soldaten und Spezialkräfte zum Einsatz. Die weiteren olympischen Dörfer in Sestriere Colle und in Bardonecchia beherbergten 1700 beziehungsweise 700 Athleten und Betreuer. Schweizer Skiläufer gewannen eine Silber- und zwei Bronzemedaillen, während die Gastgeber aus Italien die guten Resultate im Weltcup nicht bestätigen konnten und wie die Teilnehmer aus Deutschland keinen einzigen Podestplatz erreichten.