Diese 1520 in Genf entstandene Bezeichnung galt zunächst den frühen Anhängern der Reformation in der Stadt. Außerdem gab es wichtige Persönlichkeiten wie Charles Colbert, marquis de Croissy und Sébastien Le Prestre de Vauban, die die Revokation als ein Fehltritt des Königs ansahen. Die Geschichte von Verfolgung, Krieg und Zerstörung, Flucht und Vertreibung ist immer die Geschichte von vielen, ganz persönlichen Einzelschicksalen. Hilfsmittel zur hugenottischen Genealogie Bad Karlshafen: Deutsche Hugenotten-Gesellschaft, 2016 Ringbindung / 190 Seiten inkl. Die Menschen entlang des Weges haben mit uns ihre Vergangenheit und Gegenwart geteilt und davon möchte ich dir heute erzähl… 1600) zusammen mit Katholiken angesiedelt. CD-Rom Bestellen beim Verlag . Der Protestantismus hielt zwischen 1520 und 1523 in Frankreich Einzug und wurde vor allem vom Hochadel, intellektuellen Kreisen und der Mittelschicht angenommen. Die französischen Protestanten bilden im vorwiegend katholischen Frankreich heute eine Minderheit. Dies änderte sich nicht, auch wenn die Hofitalianer, die einen großen Einfluss auf Maria übten, das Edikt abschaffen wollten. 1546 bildete sich in Meaux die erste protestantische Gemeinde in Frankreich. Hugenotten ist die seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten. Sie belebten die Wirtschaft und die Kultur ihrer neuen Heimat. Jahrhundert war Refugies. [18], Die Verbrennung von Johannes van Esschen und Hendrik Vos, zweier evangelisch gewordener Augustinermönche aus Antwerpen 1523 in Brüssel, war der Auftakt der Verfolgung in den südlichen Niederlanden. Bis zu dieser Zeit wäre auch er eher als katholischer Humanist denn als Reformierter zu bezeichnen. Beide Eltern werden nicht nur in dem klassischen Werk von Bernard (2), sondern auch in dem kürzlich erschienenen Buch von Felix (3) erwähnt, der den Weg dieser Hugenotten minutiös nachvollzieht. Als die Protestanten im 17. Dieser Artikel behandelt die französischen Protestanten. Die Messe der Katholiken wurde darin als Götzendienst bezeichnet. Der brandenburgische Gesandte in Paris, Ezechiel Spanheim, half vielen Emigranten bei der Ausreise.[16][17]. Ihr vielzitierter Einfluss auf die Uhrmacherei wird gemäss neueren Forschungen indes gerne überschätzt. Wichtige protestantische Persönlichkeiten wurden ermordet. Diese demokratische Kirchenordnung, die von vielen weiteren reformierten Kirchen (z. Die meisten Geflüchteten richteten sich ab 1697 definitiv in ihrem Refuge, wie die neue Heimat genannt wurde, ein. Nach einer protestantisch gefärbten Rede von Nicolas Cop, dem Rektor der Universität Paris, die höchstwahrscheinlich unter Beteiligung Calvins entstand, mussten beide aus Paris fliehen. Die Hugenotten sorgten in den Ländern, in die sie immigrierten, oft für eine Blüte der Wirtschaft und besonders der Landwirtschaft. Meine Großmutter trägt noch den offiziellen eingedeutschten Nachnamen der Hugenotte. Ihr Glaube ist stark von der Lehre Johannes Calvins beeinflusst. Skip to main content. Hugenottenkrieg 1574 – 1576 erlangten sie im Frieden von Beaulieu Freiheit des Gottesdienstes im ganzen Land mit Ausnahme von Paris und Mitspracherecht in den Parlamenten. Der Staatssekretär der sogenannten reformierten Religion (Secrétaire d'État de la Religion Prétendue Réformée) war zurzeit Balthazar Phélypeaux de Châteauneuf, marquis de Châteauneuf et Tanlay. Die Bartholomäusnacht 23./24. Die Flucht war gefährlich – besonders für eine allein reisende Frau. April des folgenden Jahres. bestieg den Thron Frankreichs. Der Edikt sollte angeblich auf Rat seiner Favoritin und Geheimfrau Françoise d’Aubigné, marquise de Maintenon verfasst werden. durch sein Edikt von Fontainebleau ab 1685 einen Höhepunkt erreichten und eine Fluchtwelle von etwa einer Viertelmillion Hugenotten in die protestantisch dominierten Gebiete in Europa und Übersee auslösten. Diese reformierten Gemeinden waren jedoch nicht mehr lutherisch geprägt: Die Verfolgung hatte enge Bande der französischen Reformierten zu dem in Genf lebenden Calvin entstehen lassen. Flucht der Hugenotten - im Namen Gottes: Aufbruch ins Ungewisse (German Edition) Ungefährlich war ihre Reise trotzdem nicht. Rodrigues im indischen Ozean war erst durch eine Expedition des hugenottischen Abenteurer François Leguat kolonisiert. Nachdem die Verantwortlichen für diese Aktion auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden waren, blieb das Verhältnis zwischen beiden Seiten angespannt. 50.000) emigrierte auf die Britischen Inseln. Willi Stubenvoll: Die deutschen Hugenottenstädte, Frankfurt am Main 1990. Zu den Ländern, die für etwa 200.000 Hugenotten eine neue Heimat wurden, zählten die Schweiz, die Niederlande, England, Irland, Nordamerika und einige Territorien des Heiligen Römischen Reichs. [1] Manche leiten das Wort von dem legendären König Hugues Capet aus der Gegend von Tours (Westfrankreich) ab, der als Gespenst nachts sein Unwesen getrieben haben soll. … Die Flucht der Hugenotten aus Frankreich und ihre Aufnahme in den Gastländern wurde als das „Refuge“ bekannt. Eine alternative Bezeichnung besonders noch im 19. Mit ihren beruflichen Kenntnissen trugen gebildete Hugenotten wesentlich zum Aufbau von Banken, zur Textilproduktion und zum Kunsthandwerk bei.[20][21][22]. Als erstes Schiff lief die Voorschoten mit mehreren hugenottischen Familien an Bord am 31. im Hamburger Bezirk Altona gab es bis 1976 Französisch-Reformierte Gemeinden, die sich 1976 zusammen mit den Deutsch-Reformierten zur Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg zusammengeschlossen haben.[23]. Darunter waren die Hofdame Leonora Galigaï und der Abenteurer Concino Concini. Rund 20'000 Hugenotten blieben in der Schweiz. Unser Verein hat ein Handbuch erstellt, das anschaulich den Einstieg in die Nutzung der App erklärt. Endlich war sie den Häschern des Sonnenkönigs Louis XIV. Buy Flucht der Hugenotten - im Namen Gottes: Aufbruch ins Ungewisse by Brendel, Walter online on Amazon.ae at best prices. Sein erster Minister Charles d’Albert, duc de Luynes wollte gegen diese anfangs nicht militärisch eingreifen, änderte dann aber seine Meinung (angeblich weil der König darauf bestand) und ging zusammen mit jenem gegen die Hugenotten vor. Die theologischen Thesen Luthers wurden zunächst auch vom Königshaus eher positiv aufgenommen. B. am Niederrhein, in den Niederlanden und in Schottland) übernommen wurde, war eine der wichtigsten Konsequenzen aus Luthers Lehre vom „allgemeinen Priestertum aller Gläubigen“, die protestantisches Allgemeingut wurde. Die Innenpolitik gegenüber den Hugenotten blieb so, wie sie Richelieu ausgeübt hatte. Deutsche Hugenotten-Gesellschaft Arbeitskreis für Genealogie Liste der in der hugenottischen Datenbank in Bad Karlshafen vorkommenden Nachnamen. Als Ludwig XIII. Der Artikel beleuchtet Hintergründe der Hugenotten in Deutschland und zeigt auf einer Karte die Orte, die Hugenotten aufgenommen haben. Die Hugenotten brachten neue Ideen und Produktionsweisen. Die Hugenotten flohen in die Niederlande, die Schweiz, nach Deutschland und nach England. Weitere Angaben finden Sie in der Wikipedia bzw. In dieser Zeit konnte Frankreich (unter Heinrich IV.) Im Gnadenedikt von Alès von 28. 1685 hatte Louis XIV. Hugenotten und Waldenser, davon hört man wahrscheinlich maximal in der Schule. Unter dem Dach des Schweizerischen Nationalmuseums sind die drei Museen – Landesmuseum Zürich, Château de Prangins und das Forum Schweizer Geschichte Schwyz – sowie das Sammlungszentrum in Affoltern am Albis vereint. associated with: Musée historique de l'Ancien-Evêché (Lausanne, Switzerland) See more on Miranda. Franz I., ohnehin sehr aufgeklärt und aufgeschlossen, zudem wohl durch seine Schwester beeinflusst, zeigte sich gegenüber den theologischen Aspekten der beginnenden Reformationsbewegung ebenfalls nicht abgeneigt. Porträt von Anne-Marguerite Petit. Es gab auch Massaker gegen Katholiken wie z. Er gegengezeichnete das Edikt. Fünfzehn Gemeinden schickten ihre Abgesandten. August 1572 in Paris löste erneut zahlreiche Flüchtlingsströme aus. wurde das gesamte Frankreich von den Hugenotten geräumt. Der Sonderbundskrieg zeigte fast exemplarisch, dass es nur mit Verständnis und Kompromiss geht. Verschiedene Marienstatuen wurden verunstaltet. Jahrhundert, aus Gründen der Verfolgung, nur heimlich treffen. 783 Likes, 14 Comments - Robert Paul Eitelberg (@alles_robert) on Instagram: “Next week on TV: „Flucht im Namen Gottes-Die Hugenotten“: Saturday, 23th of November 2019 at 20:15…” (dr). Viele Hugenotten flohen daraufhin ins Ausland. Das Psalmensingen und Bibellesen wurde mit hohen Strafen belegt. entkommen! Etwa 200 Hugenotten gelangten so nach Südafrika und gründeten den Ort Franschhoek. Ursache für Anne-Marguerites Flucht von Südfrankreich nach Genf war das Edikt von Fontainebleau. Nach dem Ende der Verfolgung und dem Inkrafttreten der französischen Verfassung 1791 setzte sich immer mehr die Bezeichnung Protestanten durch; der Begriff „Hugenotten“ benennt in der Regel calvinistische Gläubige zur Zeit ihrer Verfolgung in Frankreich. Moved Permanently. 1749 wurde dieses Ministerium mit dem Ministerium des königliches Hauses (Département de la Maison du Roi) vereinigt. Da die Schweiz aus so unterschiedlichen Regionen und Sprachen besteht, werden vom Schweizer Statistikamt die Hitlisten der beliebtesten Schweizer Babynamen in vier verschiedenen Sprachen herausgegeben. Kamisardenkrieg zu Beginn 18. Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich. 1589 wurde Heinrich IV. Sollte Ihr Familienname nicht exakt an der „richtigen“ Stelle stehen, entschuldigen Sie bitte diesen vermeintlichen Fehler: Die Handeingabe wollte jeden verfügbaren Platz im Feld des zutreffenden Anfangsbuchstaben ausnutzen! Deshalb kamen prophetische und ekstatische Formen der Religiosität auf. Bereits 1550 wurde in London eine Kirche der Ausländer anerkannt. Dies waren Probleme genug, um auch noch gegen die schon 1629 entmachteten Hugenotten vorzugehen. Der Landgraf setzte Agenten und Werber ein, die diese Aufgabe an den Sammelpunkten und in den Durchzugsgebieten der Hugenotten, vor allem in der Schweiz und Frankfurt am Main, übernahmen und die Refugies (Name für französische Flüchtlinge) in seinem Namen anwarben. Chceš se technologicky podílet na vývoji ČSFD.cz?Pokud ovládáš Python a PHP, jsi zodpovědný a rád se učíš novým věcem, pak hledáme přímo tebe! 1715 wurde unter Führung von Antoine Court die "Kirche der Wüste" gegründet, die der Gewalt abgesagt hatte. Etwa 1.500 Hugenotten fanden in Hamburg, Bremen und Niedersachsen eine neue Heimat. Anne-Marguerite wurde später eine Art Klatschreporterin und wusste Texte unterhaltsam zu gestalten. Dort leben noch heute reformierte Protestanten. In dieser Zeit konnte Frankreich seine Vormachtstellung in Europa zurückgewinnen und auch als Kolonialmacht aufsteigen. Auf europäischer Ebene mischte sich das Königreich Frankreich in den Dreißigjährigen Krieg ein. Zu Beginn der 1560er Jahre hatten die reformierten Untergrundkirchen etwa zwei Millionen Anhänger, was ungefähr zehn Prozent der französischen Gesamtbevölkerung entsprach. In Dublin gibt es einen hugenottischen Friedhof (nahe dem St. Stephen’s Green). ... Aus den protestantischen Hochburgen im Süden Frankreichs flüchteten viele Familien in die Schweiz. gegen die militärische Macht der Protestanten vor und eroberte von ihnen unter anderem im Jahr 1628 die Stadt La Rochelle. In Brandenburg ermöglichte der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm (*1620, †1688) durch das Edikt von Potsdam 1685 ganzen Hugenottengemeinden die Ansiedlung. Der erste Staatssekretär war Pierre Forget de Fresnes, der Hauptverfasser des Ediktes von Nantes. Anne-Marguerite Petit war überglücklich. Insgesamt durchquerten wohl etwa 60'000 Flüchtende die Schweiz – wobei sie die katholischen Gebiete sorgsam umgingen. Sie ließen sich mehrheitlich in London, Canterbury und im Osten Englands nieder. 1792 konnte eine erste neue evangelische Kirche in Nîmes errichtet werden, 1804 erfolgte dann die rechtliche Gleichberechtigung der Protestanten. 111 von 137 Passagieren starben.