Der Ursprung dieser Babynamen stammt natürlich aus Frankreich, wir finden diese Vornamen aber auch in der französischen Schweiz und vielen ehemaligen Kolonien. Die offizielle Website der Karte von Namen in Deutschland. Die reformatorische Bewegung beschränkte sich ja nicht auf ein ein Gebiet, eine Familie oder ähnliches. 33. 16. Die Ahnenforschung, auch Genealogie, befasst sich mit der Darstellung von Verwandtschaftsbeziehungen zwischen einer Person und ihren Vorfahren während die Onomastik das Ziel verfolgt, die Herkunft und Bedeutung eines Eigennamens zu entschlüsseln. Finden Sie die Herkunft eines Familiennamens. Die Sammlung der standesamtlichen Eheschließungen aus Nordfrankreich enthält nicht nur Angaben zu den zwischen 1792 und 1937 eingetragenen Eheleuten, sondern auch Angaben zu ihren Eltern. Er setzt sich aus den althochdeutschen Wortsilben „richi“ = reich, mächtig und „hard“ = stark zusammen. 32. Morin Unter den Einträgen befand sich eine Geschichte von Jessie Mains, 12 Jahre alt, mit dem Titel „Coronas Lektion“. Fontaine (Brunnen oder Quelle). Beispiele hierfür aus unserer französischen Sammlung sind Delannoy (von Lannoy). 11. Das Wort „Surname“ (Nachname auf Englisch) leitet sich vom französischen Nachnamen ab, abgeleitet von sur (über) und nom (Name). 8. Zum Beispiel Dubois (vom Holz), Dupont (von der Brücke), Dumont (vom Berg), Descamps (von den Feldern) oder Delattre (vom Kirchhof). Die früheste dokumentierte Verwendung von Familiennamen in Frankreich war im 11. Die starke und dauerhafte Bedeutung kommt aus dem “Duro”. Einige Namen sind bis heute in der Region verwurzelt. Auch heute noch ist dieser Familienname in Frankreich weit verbreitet, was seinen zehnten Platz hier begründet. Mathieu Robert ist die normannische Namensform vom altgermanischen „rod-berht“ und bedeutet so viel wie „von glänzendem Ruhm“. Dumont 40. Mit ein wenig Verspätung möchten wir euch heute gerne die drei Geschichten der Gewinner vorstellen: Hans-Georg Keckel erzählt über seinen Großvater Auf der Suche nach Informationen zum Verbleib meines Großvaters Reinhold... Für mich als erfahrener Ahnenforscher sind Friedhöfe meine bevorzugten Orte, wenn ich als Tourist in einer anderen Stadt oder Land unterwegs bin. Petit 6. 22. Starten Sie jetzt mit SuperSearch Ihre Namenforschung! MyHeritage hat kürzlich eine wichtige Sammlung historischer Aufzeichnungen aus Frankreich hinzugefügt, die Ahnenforschern mit französischer Herkunft neue Horizonte eröffnet. Die beliebtesten Familiennamen in Frankreich 5. Französische Vornamen mit Bedeutung und Herkunft mit Herkunft, Namenstag, Bedeutung alphabetisch sortiert. Thomas (auch Tomas) ist ein weit verbreiteter Familienname, der neben dem Französischen auch von den Briten, Deutschen, Niederländern und Dänen gern genutzt wird. An erstes Stelle steht in der Liste der französischen Nachnamen der Familienname Martin. Doch dies hat sich auch im laufe der Zeit ein wenig verändert. Danach folgen Bernard und Dubios auf Platz 2 und Platz 3. In Frankreich ist er der häufigste Familienname. Nach WorldNames PublicProfiler die Mehrheit der Personen mit dem Nachnamen Maldonado lebt in Argentinien, gefolgt von Konzentrationen in Spanien, die Vereinigten Staaten, Frankreich und die Schweiz. Es ist eine archaische Schreibweise le roi, das Äquivalent des englischen Namens Rey, auf Deutsch der König. Auf dem ersten Platz der Name Hansen. So reicht die Herkunft der Nachnamen bis in die frühen Jahrhunderte. 48. Ich gebe zu, wenn die meisten Leute eine Freizeitbeschäftigung planen, die Spaß für die ganze Familie macht, sind Friedhöfe möglicherweise nicht das... Wir haben im Juni 8,3 Millionen historische Aufzeichnungen aus sechs neuen Sammlungen aus Großbritannien, Spanien und Neuseeland hinzugefügt. In Frankreich haben die meisten Einwohner ein Patronymikum als Familiennamen. 23. Die Urformmuss gefunden werden, nicht geraten! Im Februar 2020 haben wir auf MyHeritage 815 Millionen Datensätze hinzugefügt: 545 Millionen Datensätze aus US Stadtverzeichnissen, 250 Millionen Erfinder historischer Patente, 6,9 Millionen aus kanadischen Zeitungen von 1752 bis 2007, 4,7 Millionen berühmte Persönlichkeiten, 3,4 Millionen aus dem Minnesota... Vielleicht inspiriert nichts so sehr wie die Hinterlassenschaft der Titanic: das sogenannte „unsinkbare Schiff“, das tatsächlich am 15. Laux Eninger 1510 Heilbronn, Lux Laux (Lukas, Laux Laux!) Laurent 10. Dies zeugt auch davon, dass in Frankreich viel Baumbestand und Wälder zu finden waren. David Andre „kriegerisch“. Roux Jahrhundert verbreitet. Zum Beispiel Legrand (der Große), Moreau (dunkelhäutig), Petit klein“) oder Caron (Geliebte). Zeige Nachnamen mit dem Anfangsbuchstaben A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Zeige Nachnamen, die folgendermaßen beginnen Einige Familiennamen und deren Bedeutung. In England und Amerika wurde der Name im Englischen als “Wood” übersetzt und ist dort auch weit verbreitet. Diese Familiennamen enthielten das Wort dit, was so viel wie „das heißt“ bedeutet. April 1912 auf seiner Jungfernfahrt sank. 31. Es könnte auch ein Präfix wie de, des, du, lu oder das normannische fitz (zum Beispiel de Gaulle oder Fitzgerald) oder ein Suffix, das „kleiner Sohn von“ bedeutet, wie -eau, -elet, -elin, -elle und so weiter. Herkunft und Bedeutung von deutschen Nachnamen aus dem deutschen, slawischen und baltischen Sprachraum, Auflistung der Nachnamen in geordneten Kategorien, Ahnenforschung der Familien Großgoerge und Reimer Suchen Sie nach Ihren französischen Nachnamen in der Sammlung „standesamtliche Eheschließungen aus Nordfrankreich„! Bedeutung und Herkunft. 39. Die Bedeutung dieses Nachnamens ist nicht gelistet. 9. 45. Dies ist eine Ableitung von Personennamen, die den Nachkommen (Sohn=Patronym / Tochter=Matronym) bezeichnet. Im historischen Frankreich hat es wohl auch viele kleine Leute gegeben. Das Verhältnis der Anzahl der Familiennamen zur Bevölkerung ist recht hoch in Frankreich. 50. Gondrom, Bindlach 20004, ISBN 3-8112-2271-6. 47. 42. 5. 29. Sie nimmt den Namen des Ehemanns an. Leroy ist einer der häufigsten Nachnamen in Nordfrankreich. Thomas leitet sich aus dem aramäischen Beinamen t’om’a ab, was “Zwilling” bedeutet. Petit kann aber auch den Jüngeren von zwei Personen bezeichnet haben. Das Wort „Surname“ (Nachname auf Englisch) leitet sich vom französischen Nachnamen ab, abgeleitet von sur (über) und nom (Name). Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. Robin, © 2020 Namen und Onomastik - weltweite Nachnamen, Die einzigartigen thailändischen Nachnamen. Reichen Sie Informationen über diesen Nachnamen ein, um eine Chance auf einen $79 Genealogy DNA Test zu erhalten. Croissant Nachname. Dies ist vielen orthographischen und dialektalen Varianten (mehr als 40 für einige) geschuldet. Schon in den frühen Jahren der Aufzeichnungen tauchen dort Nachnamen von heute auf. 1. Namen mit der Herkunft aus Frankreich werden gerne mit Romantik und Liebe in Verbindung gebracht. Blanc Robert war im Mittelalter sowohl im deutschen, als auch im französischen Sprachraum, verbreitet. … Was die Zeit betrifft, so wird immer wieder übersehen, da… Manche Namen sind heute noch sehr häufig, andere bereits völlig verschwunden. Die Geschichte... Was für ein Monat! Die ersten Familien mit dem Namen Moreau wurden im französischen Burgund verzeichnet. Chevalier Fournier Lambert Das Schiff wurde in einer Zeit gebaut, in der Reisen eher zu Freizeitaktivitäten als zu Notwendigkeiten gemacht wurden. Wir haben uns mal 5 interessante Erfinder angeschaut. Nachnamen. Perrin 44. 35. Henry Der Vorname wurde bereits von einem der Jünger Christi getragen. Laux Definition des Nachnamens: Laux, Lauxmann um 1500 für Lukas (Luks) üblich. Der Name kommt am häufigsten in Norwegen vor. Der Moraeu aus Burgund war dunkler Herkunft Es gibt ungezählte Familiennamen in den verschiedensten Schreibweisen. Hier klicken, um das Antworten abzubrechen. Wenn Ihre Vorfahren aus dieser großartigen Region stammen, die so reich an Geschichte und Kultur ist, haben Sie wahrscheinlich einige französische Ahnennamen in Ihrer Familie. Tippen Sie einen beliebigen Familiennamen um Informationen darüber zu erhalten. 43. Manchmal wurde aus verschiedenen Gründen ein zweiter Nachname zusätzlich zu einem ursprünglichen Nachnamen übernommen. Patronymische Namen sind häufiger, da im Allgemeinen matronymische Namen nur verwendet wurden, wenn der Name des Vaters unbekannt war. Guerin Der Name war in erster Linie als Adels- und Herrschername in Gebrauch. 1880 änderte änderte offiziell seinen Nachnamen in Eiffel. 36. Fast 200.000 Rumänen haben diesen Nachnamen. Die offizielle Website der Karte von Namen in Frankreich. Die Namensherkunft von Nachnamen basiert auf dem Studium hunderter alter Kirchenbücher. Berufsbezeichnungen als Grundlage des Namens sind auch in Frankreich zu finden. Die Namensforschung ist eng mit der Ahnenforschung verbunden, gibt sie doch interessante Aufschlüsse über die Herkunft der Familie. Durand Aber auch ortsbezogene Varianten sind zu finden. Legrand Die Bedeutung des althochdeutschen Wortes „hrōd“, „hruod“ ist Ruhm, Ehre und das Wort „beraht“ steht für strahlend, glänzend, stolz. So ist beispielsweise der Name Wanner bereits 1620 im Familienregister von Beggingen zu finden. BELIEBT ⭐ lll Hier findest du die 100 beliebtesten französischen Mädchennamen im Ranking. Bei diesem Patronym wird angenommen, dass er sich in verschiedenen Kulturen gleichzeitig entwickelt hat. Bernard Die häufigsten Nachnamen sind Pop / Popa ("der Priester"). Faure 34. Garnier Als Familienname ist es manchmal Le Roy geschrieben, als Übersetzung von Breton Ar Roue. Michou, seit Napoleon durchgezogen, ist diese Familie im Dorf, nun heißen sie Mischu. 15. Richard Fast 150.000 Rumänen haben diesen Nachnamen. Das zieht sich durch die gesamte Liste, so findet man auch Nachnamen wie „Thomas“, „Robert“ oder „Richard“ auf den folgenden Plätzen in den Top 50. Vincent Max Gottschald: Deutsche Namenkunde, Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde von Rudolf Schützeichel. Bedeutung, Ursprung, Herkunft oder Verbreitung sowie Häufigkeit der Vornamen können wir hier aus Platzgründen leider nicht darlegen. Durand stammt vom lateinischen Namen Durandus ab. Vor der Französischen Revolution mussten neue Rekruten beim Militär einen Nom de Guerre, wörtlich „Kriegsnamen“, annehmen, unter dem sie dienen würden. Leroy 3. Beispielsweise ist Robert der Tapfere (französisch Robert le Fort) der Begründer der nach ihm benannten Familie der Robertiner. Entsprechend bedeutet der Name „Sohn des Mars“, „dem Mars geweiht“ oder „der Krieger“ bzw. Französische Mädchennamen sind häufig kurze Vornamen mit wenigen Silben. Anfang November haben wir ein Gewinnspiel im Blog und auf Social Media veranstaltet. Namen und Onomastik - weltweite Nachnamen. Die männlichen Vornamen Bernard und seine Variationen sind germanischen Ursprungs. Auch Eigenschaften dienten zur Erstehung eines Namens, der Petit etwa ist der Kleine auf Französisch. Beschreibungen können Details über die Etymologie, Herkunft, Ethnizität und Geschichte des Namens enthalten. 26. In Frankreich ist es mit dem Nachnamen der Ehefrau bei der Heirat fast identisch wie in Deutschland. Als sich die Welt entwickelte und die Bevölkerung Europas wuchs, entstand das Bedürfnis nach einer Unterscheidung zwischen den verschiedenen Jeans, Pierres und Michels. Der geografische Name kann auch eine Beschreibung des Wohnorts der Person sein, z.B. MyHeritage hat allein im Januar bereits über 50 Millionen Datensätze hinzugefügt: 21 Millionen Datensätze wurden zu den vorhandenen schwedischen Haushaltsuntersuchungsbüchern hinzugefügt, 24,7 Millionen Datensätze aus einem französischen Sterberegister und 4,5 Millionen Datensätze aus einem New Yorker Geburtsregister. Doch sind etwa 200.000 mittlerweile wieder weggefallen, vor allem orthographische Varianten. Es ist eine archaische Schreibweise le roi, das Äquivalent des englischen Namens Rey, auf Deutsch der König. Namen in der Schifffahrt; Geschichte. Thomas 20. Übersicht Republiken und Monarchien. Einmal das Bild in Original und einmal die... Das Jahr 2020 hat gut angefangen! Ein weiteres Patronym sind die Familien Richard, welche vom gleichnamigen Vornamen herrühren. Haben Sie sich aber schon mal gefragt wie bestimmte Geräte oder Fortbildungsmittel, die Sie regelmäßig nutzen, erfunden wurden? Moreau Eine gebräuchliche Art von Familiennamen zwischen den Kulturen ist der patronymische oder matronymische Familienname: Ein Familienname, der sich vom Vornamen des Vaters bzw. Gauthier Namensgeschichte, nicht Namensdeutung ist die Forderung an jeden seriösen Forscher. Sie erzeugt schnell eine Karte von Ihrem Nachnamen der Verbreitung und entdecken Sie die geografische Herkunft des Nachnamens. Popescu ist auch einer der häufigsten Familiennamen in Rumänien und bedeutet "Sohn des Priesters". Frankreich. Der Nachname setzt sich zusammen aus der Verschmelzung von “du”, was ‘aus dem’ bedeutet und dem französischen “bois”, ‘Holz’. standesamtlichen Eheschließungen aus Nordfrankreich, Suchen Sie nach Ihren französischen Nachnamen in der Sammlung „, standesamtliche Eheschließungen aus Nordfrankreich. Clement Simon Eine andere gebräuchliche Art von Familiennamen ist der berufliche Familienname: ein Familienname, der auf dem Beruf basiert. Francois Duro bedeutet, stark zu erhärten oder hart zu machen. … 19. „der mächtig Starke“ oder „der starke Herrscher/König“. 37. Das heutige Frankreich (Französische Republik, République Francaise) wird als Fünfte Französische Republik verstanden und versteht sich staatsgeschichtlich als Nachfolger früherer Republiken.Die erste französische Republik war 1792 ausgerufen worden und existierte bis 1804. Roussel Dieser Name wurde im Mittelalter wie so viele als Beiname für dunkelhäutige Menschen verwendet. Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt. 28. Mercier Bertrand Einige Soldaten setzten ihre Noms de Guerre auch im bürgerlichen Leben ein. Die Beliebtesten Norwegischen Nachnamen. 2. Mit... Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass Ahnenforscher eigentlich Historiker sind, Historiker aber nicht zwingend Ahnenforscher sind? 21. Garcia 1568 Stuttgart Vergleiche Marx (Markus) Seite auch Lux! Dies ist ein Zweig des rheinfränkischen Geschlechts der Rupertiner. 49. Martin ist ein männlicher Vorname und auch Familienname. Als Vornamen waren im Mittelalter Durant oder auch Durand recht beliebt, neben Frankreich auch in England und Schottland. Ein patronymischer oder matronymischer Nachname kann einfach der Vorname des Vaters oder der Mutter sein, wie Bernard, Martin oder Richard. Immer mehr Frauen behalten nach der Heirat weiterhin Ihren Familiennamen. Zum Beispiel Lefebvre (Handwerker oder Schmied), Leclercq (der Schreiber), Lemaire (der Bürgermeister), Carpentier (Zimmermann) oder Dufour (Bäcker). A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Diese Liste wird weiter ergänzt. Der Name Martin kommt vom lateinischen Martinus. Nachnamen waren in der Antike ungewöhnlich, wahrscheinlich, weil sie nicht unbedingt benötigt wurden. Die Bedeutung des Namens ist aus einer germanischen Verbindung Bern-hard Bedeutung “Bären hart / mutig / stark” oder “hart / mutig / stark wie ein Bär”. 25. Offizielle Statistikdaten aus Frankreich Namensfindung Diese Namen basieren auf einem Ort – oftmals einem früheren Wohnsitz. 30. Der beliebteste Name Martin ist das beste Beispiel für ein Patronym. Ihre Wege führten nach Deutschland, Italien, Frankreich, nach Australien und vor allem nach Amerika, wo sie auch heute noch anzutreffen sind. Nachnamen Die NamepediA Namensdatenbank enthält tausende von Nachnamen aus aller Welt mit Bedeutung, Herkunft, Sprachen etc. Suchen Sie nach Ihren französischen Nachnamen in der Sammlung „ standesamtliche Eheschließungen aus Nordfrankreich „! Sie erzeugt schnell eine Karte von Ihrem Nachnamen der Verbreitung und entdecken Sie die geografische Herkunft des Nachnamens. Seiten in der Kategorie „Familienname“ Es werden 172 von insgesamt 90.572 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: ! Vier Millionen Datensätze aus einem Medaillenindex des Ersten Weltkriegs wurden aus Großbritannien hinzugefügt. Martin Wenn Nachnamen nicht durchsichtig erscheinen und \"fremd\" klingen, dann wird oft nach einer möglichst schildernden Namensgeschichte gesucht. Übertragen heißt er so viel wie „Der Reiche und Starke“ bzw. Morel Entdecken Sie 27 Millionen Familiennamen, Bedeutungen, Verbreitungskarten und demografische Daten bei Forebears, der größten Datenbank mit Nachnamen. Lesen Sie übersetzte Definitionen für diesen Nachnamen in anderen Sprachen. Der Name war besonders beliebt bei altfriesischen Sprechern, die am weitesten verbreitete Schreibweise war Bernhard. Der Name Dubois war eine Bezeichnung für jemanden, der in einem Wald lebte. 41. Bonnet 17. Robert 46. So der viert häufigste französische Nachname Du Bois (vom Wald). Leroy ist einer der häufigsten Nachnamen in Nordfrankreich. Diese Namen können auch ein Präfix wie de, des, du oder le beinhalten, um „von“ anzuzeigen. Nur wenige der fremden Nachnamen in Deutschland sind aber wirklich hugenottischen Ursprungs. Michel Nicolas Reichen Sie Informationen über diesen Nachnamen ein, um eine Chance auf einen $79 Genealogy DNA Test zu erhalten Informationen zu DNA-Tests Rukavina Nachnamen-Verbreitungskarte Lefebvre Und für fast 50.000 Namen gibt es in Frankreich nur einen einzigen Eintrag! Wenn also der Verdacht besteht, ein Name könnte hugenottisch sein, dann sollte geschaut werden, ob sich der Name oder eine Variante davon heute noch in Frankreich nachweisen lässt. Vielmehr sind Hugenottennamen nur französische Namen. Martinez Weg zur Zweinamigkeit; Häufigste Nachnamen. Vor dieser... Viele Dinge, die wir täglich benutzen sind für uns selbstverständlich. Petit findet sich zudem im Englischen, dort nennt er sich dann oft Little. Ein Nachname kann auch aus der Beschreibung eines einzigartigen Merkmals des Individuums abgeleitet werden. Girard Rousseau 4. Geneanet enthält heute Zigtausende von Namen jeder Art... entdecken Sie hier die geografische Herkunft und ihre Etymologie! Die beiden ersten Plätze in Form von „Martin“ und „Bernard“ sind abgeleitet von dem Vornamen und existieren nicht nur im französischen Sprachraum, sondern beispielsweise auch in Deutschland oder im Englischen. 13. Soziale Kreise und Gemeinschaften waren viel kleiner und die Menschen wanderten sich nicht sehr viel. Der Trend: Martin, Bernard und Thomas führen zwar noch immer – wie in Deutschland Müller, Schmidt und Meier – die Hitliste der Familiennamen an, doch die Welt wird bunter. 24. Nicht selten wird dabei vermutet, es könnte sich um einen Hugenottennamen handeln. Die th- Rechtschreibung im Französischen und Englischen ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben des Namens im griechischen Neuen Testament: Theta. 38. Nach dem Französisch-Institut für Statistik INSEE, wurden mehr als 1,3 Millionen Namen zwischen 1891 und 1990 registriert. Hans Bahlow: Deutsches Namenlexikon, Herkunft und Bedeutung von 15000 Vor- und Nachnamen. 27. Dies zollt die Beliebtheit von Petit, übersetzt “der Kleine”. Drei Sammlungen aus der Diözese Vitoria in Spanien wurden hinzugefügt: ein Taufindex, ein... 1918, auf dem Höhepunkt der spanischen Grippepandemie, veranstaltete eine Kinderzeitung in Winnipeg, Kanada, einen Schreibwettbewerb für Schulkinder, die aufgrund von Schulschließungen zu Hause festsaßen. 14. Bedeutung... aus Rufnamen... nach der Herkunft... nach der Wohnstätte... aus Berufsbezeichnungen... aus Übernamen; Nachnamen deuten; Genealogie – woher stammt die Familie? Hundertprozentige Sicherheit in der Erklärung jedes einzelnen Familiennamens ist das Ziel der Namensgeschichte. Lopez 12. Dubois Vornamen Frankreich: Hier finden Sie eine Liste von männlicher und weiblicher Vornamen die in (Süd)-Frankreich häufig vorkommen, und seltene Vornamen aus Frankreich. Als Familienname ist es manchmal Le Roy geschrieben, als Übersetzung von Breton Ar Roue. Herkunft und Bedeutung von deutschen Nachnamen aus ... Auflistung der Nachnamen in geordneten Kategorien, Ahnenforschung der Familien Großgoerge und Reimer Home ... (Gemeinden im Département Manche und im Département Pyrénées-Atlantiques / Frankreich) Barbara Nay (1757) Seite 1475 von 2531 Ergebnisse 14741 - 14750 von 25301. Er ist aber nicht nur in Norwegen weit vertreten, sondern auch bei uns in Deutschland oder in den Niederlanden und in Dänemark. 18. Lefevre Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation. Jahrhundert, aber sie wurden erst um das 14. Zu den französischen Monarchien siehe Liste der Staatsoberhäupter Frankreichs. der Mutter ableitet. Martinus ist das Adjektiv zum römischen Kriegsgott Mars. Dupont Wie gewinnen Ahnenforscher Verständnis und Perspektive im Umgang mit der Geschichte? Auch wurden im Rahmen der Namensforschung zu vielen Nachnamen die dazugehörigen Wappen gefunden. Das bedeutet, dass bei jedem Familiennamen zurückzustoßen ist, bis man urkundliche Aufklärung über Herkunft, Bedeutung und die näheren Umstände der Familientaufe findet. 7. Die meisten aktuellen rumänischen Nachnamen Muller Moreau bezeichnet eine Eigenschaft einer Person und stammt aus dem Alt-Französischen “more”, was dunkel bedeutet. Leroy ist sowohl ein männlicher Vorname in englischsprachigen Ländern, als auch ein beliebter Familienname französisch Herkunft. Die weibliche Form des Vornamens lautet Martina. Gustave Eiffel, Architekt des Eiffelturms, wurde als Alexandre Gustave Bonickhausen dit Eiffel geboren. Dies war ein Vorgänger der Militäridentifikationsnummern. Allerdings sind diese nicht so weit verbreitet wie etwa in Deutschland. Hier sind die ersten Plätze der populärsten Familiennamen Berufsnamen wie Müller und Schmi(e)d. In Frankreich dagegen ist Lefebvre, der Schmied ,erst auf dem dreizehnten Rang zu finden. Bern- ist die alte Form von Bären, vom westgermanischen “Beran” abgewandelt. Fontaine Wenn zum Beispiel ein Mann namens Pierre aus Lyon in eine Stadt gezogen ist, nannten ihn die Leute in der neuen Stadt Pierre Lyon oder Pierre de Lyon. Sie werden größtenteils aus Quellen von Dritten reproduziert; wir empfehlen, ihre Richtigkeit sorgfältig zu prüfen - mehr Informationen Bearbeitungsstand: August 2019.